Günstig Suchmaschinenoptimierung – geht das überhaupt?

Gerne Geld ausgeben tut man vermeintlich nur, wenn man selber das Gefühl hat, das es einem etwas bringt. Also etwas davon hat. Das Gefühl das man etwas unbedingt haben möchte, soll befriedigt sein.
Sofort. Bei vielen meiner Kunden, ist das scheinbar sehr ausgeprägt. Die Arbeit die man in die Motivierung von Kunden reinsteckt ist teilweise höher als die eigentliche Arbeit an der Suchmaschinenoptimierung.
Doch wer seine eigene Sichtbarkeit in den Suchmaschinen erhöhen möchte, muß zwei Dinge mitbringen. Geduld und das entsprechende Vertrauen in die Fähigkeiten des SEO´s der sich genau darum kümmert.

Suchmaschinenoptimierung ist harte Arbeit

Wer sich mal die Mühe macht, seine eigenen Website nach vorne zu bringen, weiß was das für eine Arbeit ist. Ohne entsprechen Erfahrungen im SEO Bereich und entsprechende Backlinkquellen aus Foren und Themenzentrierten Websiten tippt sich einen Wolf.
Im Grunde genommen sitzt man rund gerechnet 10 Stunden am PC um zu sehen welchen Erfolg (oder auch Mißerfolg) die eine oder andere Strategie gebracht hat. Als Seo hat man zwar entsprechende Tools wie Sistrix oder Xovi die einem die Auswertung ein wenig erleichtern, dennoch muss man einiges für den Weberfolg tun.

Günstige Suchmaschinenoptimierung geht! Aber kauft man auch ein halbes Auto?

Ein Broker wird regelmäßig von Freunden und Bekannten nach Anlagetipps gefragt. Am Anfang fühlt er sich noch geschmeichelt, am irgendwann genervt. Denn auch hier macht seriöse Vorabeit den Erfolg aus.
Ein KFZ Mechaniker kann nebenbei die Bremsen von Papas Auto austauschen. Auch die von Mamas Auto. Sind ja schließlich die Eltern. Familie! Dann kommen Freunde, und Bekannte von “guten” Freunden. Auch die Fragen nach KFZ Hilfen. Aber möglichst günstig oder gar kostenlos. Was hätte der gute KFZ Mechaniker in seiner kostbaren Freizeit alles machen können.
Worauf ich hinaus will?
Oft werde ich gefragt ob ich nicht eine Kostprobe meines könnens zeigen möchte? Grins! Oder ob das nicht der Webdesigner (der auch ein Freund ist) der die Website erstellt hat, machen könnte.
Nein kann er nicht, denn dann hätte er es schon bei der Erstellung der Website gemacht. Er kann es nicht! Und umsonst arbeiten macht eigentlich keiner.
Günstige Suchmaschinenoptimierung geht, wenn man sein Geld zum Fenster rauswerfen möchte, dann ja.
Wer für seine Website in den Suchmaschinen bei Google mit Adwords wirbt muß für teure Suchworte, und Suchphrasen schliesslich auch Geld für jeden Klick bezahlen. Google macht das Schalten der Anzeigen auch nicht umsonst! Wer aber Geld in die Hand nimmt und seine Sichtbarkeit so steigert das er zu wichtigen Suchworten bei Goolge ohne extra Geld zu bezahlen, gefunden wird, der spart langfristig Geld UND verdient sogar noch an den Umsätzen die die neuen Kunden bringen.
Halbes Geld, halbes Auto. Wenig Geld, weniger optimierung, weniger Erfolg! Ganz einfach!

Arbeit kostet Geld – Werben kostet Geld – Nicht werben kostet Kunden

Suchmaschinenoptimierung kostet deswegen Geld, weil ein Seo (ein beknackter Internet-Nerd) sich den ganzen Tag mit einer Materie wie das Internet und Suchmaschinen beschäftigt. Und genau diese Zeit läßt er sich bezahlen. Wer wenig Geld für die Arbeit des Optimierer bezahlt, wird auch weniger Erfolg erhalten. Und am Ende wird er unzufrieden sein, weil er denkt, das SEO nichts bringt.
Hätte man gleich ein wenig mehr bezahlt, hätte man auch mehr bekommen für das Geld.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *